Aktueller Monat

  • Sa
    24.02.
    Downsizing Film
    Downsizing

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    In naher Zukunft: Durch die exzessive Ressourcenverschwendung der Menschheit sind die Reserven des Planeten beinahe erschöpft. Da finden norwegische Wissenschaftler*innen einen Weg, Personen auf eine Körpergröße von zwölf Zentimetern schrumpfen zu lassen.

    • Einlass: 19:00 Uhr
    • Beginn: 19:30 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • Sa
    24.02.
    Anne Clark - I'll walk out into tomorrow Film
    Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Dokumentarfilm über die britische Musikerin und Poetin Anne Clark, die mit Hits wie "Our Darkness" die Avantgarde-Musik der 1980er und 1990er prägte.

    • Einlass: 21:30 Uhr
    • Beginn: 22:00 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • So
    25.02.
    Ferdinand - Geht stierisch ab (Kinderkino) Film
    Ferdinand - Geht stierisch ab (Kinderkino)

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Ferdinand ist ein gemütlicher Stier und hat keine Lust, gegen blöde Matadoren in die Arena zu steigen. Viel lieber schnuppert er an Blumen, verbringt Zeit mit seinen Freundinnen oder schlendert gemächlich über die Weide. Doch dann wird er nach einem Zwischenfall plötzlich von allen für ein gefährliches Tier gehalten...

    • Einlass: 10:30 Uhr
    • Beginn: 11:00 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • So
    25.02.
    »alt.ex.com« | WageMut Theater
    »alt.ex.com« | WageMut

    Theaterpremiere

    Das Theater WageMut präsentiert: alt.ex.com ...und was können wir für Sie tun?
    Eine Komödie auf Abwegen.

    Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, dachten sich die zehn alten Unikate als sie diese Busreise ins ferne Hinterland antraten. Gut: das Gefährt wirkt schon etwas klapprig und die Mitreisenden fragwürdig, aber eine Reise bekommt man schließlich nicht alle Tage geschenkt, also ist man fest entschlossen sie zu genießen.
    Einen langweiligen Reiseführer und einen windigen Kaffeemaschinenvertreter hätte man sicher auch noch verkraftet, aber es kommt weit schlimmer. Eine bittere Wahrheit fällt den Ahnungslosen in den Schoss, die jede Vorstellungskraft übersteigt.

    HINWEIS:
    Die Vorverkaufskontingente sind ausgeschöpft. Es wird nur noch wenige Restkarten an der Abendkasse geben.
    Die Abendkasse öffnet 17:30 Uhr.

    Weitere Infos (zu Ermäßigungsberechtigung etc.): www.nato-leipzig.de/programm/tickets

    • Einlass: 17:30 Uhr
    • Beginn: 18:00 Uhr
    • Eintritt: 6 € / 4 € (VVK: 5,50 € zzgl. Gebühren)
  • So
    25.02.
    Licht Film
    Licht

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Wien 1777. Die früh erblindete 18jährige Maria Theresia „Resi“ Paradis ist als Klavier-Wunderkind in der Wiener Gesellschaft bekannt. Nach zahllosen folgenschweren medizinischen Fehlbehandlungen wird sie von ihren ehrgeizigen Eltern dem wegen seiner neuartigen Methoden umstrittenen Arzt Franz Anton Mesmer anvertraut...

    • Einlass: 20:00 Uhr
    • Beginn: 20:30 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • So
    25.02.
    Anne Clark - I'll walk out into tomorrow Film
    Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Dokumentarfilm über die britische Musikerin und Poetin Anne Clark, die mit Hits wie "Our Darkness" die Avantgarde-Musik der 1980er und 1990er prägte.

    • Einlass: 22:15 Uhr
    • Beginn: 22:30 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • Mo
    26.02.
    »Magic Monday« Performance
    »Magic Monday«

    Zauberei

    Beim Magic Monday Leipzig gibt es einen Tisch und eine Bühne, auf denen Zauberhaftes stattfindet. Zu jeder Show werden Gäste eingeladen, die ihre eigene feine, humorvolle Magie mitbringen.
    Dieses Mal sind zwei Künstler zu Gast: Miles Pitwell »The Professor of Magic« und Semjon Sidanov.

    The Professor of Magic ist ein flinker Magier mit riesigen, sich immer bewegenden Händen, welche moderne Kunststücke in nostalgischem Stil auf die Bühne bringen. Miles Pitwell stammt aus der Zirkus-, bzw. Varietéwelt, wo er selbst als Regisseur verschiedene Produktionen geleitet hat. Er ist eine dieser Figuren, die durch Professionalität und Originalität die Kunst der Magie bereichern.

    Semjon Sidanov ist eine Referenzgröße der Kartenkunst in Deutschland. Sein Können übertrifft alle Erwartungen. Gleichzeitig ist er ein Künstler, der sich auf großen Bühnen mühelos bewegt. Ein Liebhaber der schwierigen Technik die, glücklicherweise, unsichtbar für seine Zuschauer bleibt. Unmöglichkeiten im Kartenformat.

    Und klar, wie bei jedem Magic Monday ist auch diesmal wieder die komplette Viererbande der Zauberkunst für euch da! Alfonso Rituerto, Luis Carr, Yann Yuro und Schleiff. Live führen sie durch den Abend und sorgen vielleicht für die schönsten Erfahrungen, die ein Montag bieten kann! Alfonso Rituerto kommt dieses Mal, nach seiner Teilnahme an Ascanio Wettbewerb, direkt aus Madrid eingeflogen. Mal sehen, ob sein Gepäck schwerer ist...


    Kartenvorverkauf bei Culton Ticket (Peterssteinweg 9) und tixforgigs.com (Link unten rechts)
    Weitere Infos (zu Ermäßigungsberechtigung etc.): www.nato-leipzig.de/programm/tickets

    • Einlass: 19:00 Uhr
    • Beginn: 20:00 Uhr
    • Eintritt: 14 € / 10 € (VVK: 13,50 € zzgl. Gebühren)
  • Di
    27.02.
    Downsizing Film
    Downsizing

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    In naher Zukunft: Durch die exzessive Ressourcenverschwendung der Menschheit sind die Reserven des Planeten beinahe erschöpft. Da finden norwegische Wissenschaftler*innen einen Weg, Personen auf eine Körpergröße von zwölf Zentimetern schrumpfen zu lassen.

    • Einlass: 19:00 Uhr
    • Beginn: 19:30 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbehinderte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • Di
    27.02.
    Anne Clark - I'll walk out into tomorrow Film
    Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Dokumentarfilm über die britische Musikerin und Poetin Anne Clark, die mit Hits wie "Our Darkness" die Avantgarde-Musik der 1980er und 1990er prägte.

    • Einlass: 21:30 Uhr
    • Beginn: 22:00 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • Mi
    28.02.
    I am Oak (NL) Konzert
    I am Oak (NL)

    Indie Folk / Pop

    »Pictures of the Floating World« – der Titel des Ende September 2017 erschienenen live Albums von I am Oak – beschreibt ziemlich genau das Gefühl, das die Musik der Niederländischen Band entstehen lässt. Thema sind, laut Frontsänger Thijs Kujiken, die fliehenden Momente, denen man auf Reisen und in der darstellenden Kunst begegnet. Eine süße Melancholie keimt auf, sobald Kuijken seine eindringliche Stimme erhebt. Texte, die so tief sind wie der Ozean, so berauschend wie der Wind, eine Stimmung, die knistert wie Feuer. Dabei bleibt die Musik von I am Oak minimalistisch und fordert das Ohr auf zu lauschen. Banjo, Gitarre und tragende Melodien ergeben sich zu einem ehrlichen und wunderschönen Indie-Folk. Wer Bon Iver, Sufjan Stevens oder Iron&Wine mag, ist beim Konzert von I am Oak in der naTo goldrichtig aufgehoben.

    »Bitte einfach bewegungslos liegen bleiben und zuhören.«
    Intro

    www.iamoak.com


    Kartenvorverkauf bei Culton Ticket (Peterssteinweg 9) und tixforgigs.com (Link unten rechts)
    Weitere Infos: www.nato-leipzig.de/programm/tickets

    • Einlass: 19:30 Uhr
    • Beginn: 20:30 Uhr
    • Eintritt: 13 € (VVK: 10,00 € zzgl. Gebühren)