Aktueller Monat

  • Mi
    29.03.
    Der junge Karl Marx Film
    Der junge Karl Marx

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Der Film erzählt die Geschichte der kommunistischen Idee, 'alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist', anhand der Freundschaft zwischen Karl Marx und Friedrich Engels.

    • Einlass: 19:00 Uhr
    • Beginn: 19:30 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • Mi
    29.03.
    Mein Leben als Zucchini Film
    Mein Leben als Zucchini

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Der viel gefeierte Stop-Motion-Animationsfilm "Mein Leben als Zucchini" erzählt die Geschichte eines Neunjährigen, der nach dem Tod seiner Mutter in ein Kinderheim kommt.

    • Einlass: 21:30 Uhr
    • Beginn: 22:00 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • Do
    30.03.
    Der Staat gegen Fritz Bauer - Schulkinowochen 2017 Film
    Der Staat gegen Fritz Bauer - Schulkinowochen 2017

    Eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., Informationen zum Film und Ticketreservierung unter www.cinematheque-leipzig.de

    Drama um den hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der sich in der NS-Verbrechensaufklärung verdient gemacht hat.

    • Einlass: 09:00 Uhr
    • Beginn: 09:30 Uhr
    • Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (Leipzig-Pass-Inhaber_innen und Schwerbeschädigte). Freien Eintritt erhalten Asylbewerber_innen und Geflüchtete.
  • Do
    30.03.
    Voxid Konzert
    Voxid

    VOXID – Addicted to Groove – man möchte den Schall küssen.
    VOXID sind fünf faszinierende Perso?nlichkeiten mit »brillanten Ausnahmestimmen« (Badische Zeitung), die mit modernem Pop, Funk, R & B und jeder Menge Selbstironie das Publikum in ihren Bann ziehen. Sie »spielen mit Leichtigkeit und einem Laächeln auf den Lippen in einer Liga, in der sich ganz wenige aufhalten« (Kunstbox.at). Mit ihrem sagenhaft druckvollem Sound und ihren »unverbrauchten, kreativen und äußerst expressiven Ideen« (DerWesten.de) zaubert die Leipziger Vocalband den Alltag aus dem Kopf und gute Laune in die Gehörgänge.
    Innovatives Songwriting und kreatives Covern garantieren einen unvergesslichen Abend, an dessen Ende eine Frage im Raum steht: Alles Stimme? Ja. Voxid.
    Das hier beheimatete Ensemble ist seit 15 Monaten zum ersten mal wieder in Leipzig zu erleben!

    www.voxidmusic.com

    • Einlass: 19:00 Uhr
    • Beginn: 20:00 Uhr
    • Eintritt: 16 € / 12 € (VVK: 14,00 € zzgl. Gebühren)
  • Fr
    31.03.
    Das Labor | TheaterTurbine Theater
    Das Labor | TheaterTurbine

    Improtheater

    Man sagt, der Flügelschlag eines Schmetterlings in z.B. Neuseeland löst vielleicht einen Wirbelsturm bei Leipzig aus. Nach diesem Prinzip beginnen die Spieler der Theaterturbine im LABOR ihr forschendes Spiel:
    gemeinsam mit dem Publikum suchen wir nach Gedanken, Erlebnissen, Emotionen oder scheinbaren Nebensächlichkeiten, die gerade im Augenblick der Aufführung „in der Luft liegen“. Aus diesen Zutaten lassen die Spieler vor Ihren Augen unsterbliche Figuren entstehen, hanebüchene Situationen, urkomische, atemberaubende Wendungen und ergreifende Details, die sich nach und nach zu einer einzigen, großen Geschichte formen.

    Wohin die Reise geht? Niemand weiß es. Entsteht im LABOR eine Bestsellerstory oder wird es eher ein Dreigroschenroman – ganz egal, denn die Spieler werden sich voller Unerschrockenheit, Lebensfreude und Schauspielkunst ins Ungewisse stürzen.

    Im LABOR entsteht auf magische Weise aus fast Nichts eine abendfüllende Geschichte. Mehr Gegenwart geht nicht!

    www.theaterturbine.de

    • Einlass: 19:30 Uhr
    • Beginn: 20:00 Uhr
    • Eintritt: 13 € / 9 € (VVK: 12,50 € zzgl. Gebühren)