uc irvine creative writing mfa essay to buy online writer block research paper how to write conclusion for essay term paper apa format

Kneipe

Nicht nur für Kultur ist die naTo bekannt, sie betreibt auch ein Lokal, das als „Die Mutter aller Szenekneipen“ (Kreuzer Leipzig) nicht nur die Südmeile „Karli“ mitgeprägt hat. Zunächst Treffpunkt von Kreativen und alternativer Szene ist die naTo heute ein Ort, auf den sich alle einigen können: Studierende und Feierabendbiertrinkende suchen genauso wie Theaterleute und Musiker/-innen die gemütliche Atmosphäre der Kneipe für entspannte Gespräche bei einem Getränk und günstigem Essen. Täglich ab 18:30 Uhr ist geöffnet.


Unser kulinarisches Angebot

Neben zahlreichen Getränken haben wir auch eine Auswahl an kalten und warmen Speisen im Angebot.



Ausstellung in der naTo

In regelmäßigen Abständen wechseln die Ausstellungen in der naTo. Vor allem Leipziger Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke in unserem Lokal. Sie wollen selbst einmal in der naTo ausstellen oder kennen eine*n Künstler*in, die/der gut zu uns passen könnte? Dann schreiben Sie an info@nato-leipzig.de. Wir stellen 9 Bilderrahmen mit den Maßen 60 x 80 cm zur Verfügung, von denen 5 im Querformat und 4 im Hochformat hängen. Selbstverständlich können auch – in eigenen Rahmen – 9 andere Formate ausgestellt werden.


YVONNE KUSCHEL | Grafik/Cartoon | 06. Mai – 16. Juni 2022


Auszug aus der Ausstellung
Mit ihrem feinsinnigen Humor und der eigenen Philosophie setzt Yvonne Kuschel ihre Bildgedanken in grafisch farbige Motive um, die Bildgeschichten entwerfen. Es fügen sich Wörter zu Bildern und aus Zeichnungen fließen Wörter heraus, als Wolke oder Spruchblase, eingebunden ins grafische Werk. Es macht sehr viel Spass, sich auf ihre Gedanken und Bilderwelten einzulassen und in die Formen und Farben des Alltäglichen und Wundervollen einzutauchen. Geboren und aufgewachsen in Danzig; Zeichnerin, Malerin, Illustratorin. Seit einigen Jahren in der Leipziger Tieflandsbucht verankert.

Mitbegründerin des Künstlerhauses artists unlimited e.V. in Bielefeld und FILU–Archiv der Zeichner in Berlin; Stadtzeichnerin von Nürnberg, Kulturpreisträgerin der Stadt Bielefeld, Mitarbeiterin der satirischen Zeitschrift Kowalski, Dozentin an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg, Professorin für Zeichnen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Mitglied des Beirats der Erich Ohser-e.o.plauen Stiftung; bekam Auszeichnungen für Bücher und arbeitete an Projekten für die wunderbare Trickett & Webb graphic design agency in London und TOGETHER DESIGN eben dort.

Vernissage: 19.05.2022 | 19.00 Uhr

Impressionen: https://www.nato-leipzig.de/haus/kneipe/ausstellung-yvonne-kuschel/

Bei Kaufinteresse bitte im Büro der naTo (Karl-Liebknecht-Str. 48) melden.