what makes a good masters thesis buy papers low price college term papers order custom paper how to write a philosophy essay writing dissertation findings homework helpline big y apa reference dissertation

Leipziger Jazztage 2021 »Body Time«: Sam HyltonKonzert

Leipziger Jazztage 2021 »Body Time«: Sam Hylton

Doppelkonzert: 18.00 & 20.00

Der in München lebende amerikanische Pianist ist Preisträger des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2021. »Die Kompositionen aller Bandmitglieder stehen im Vordergrund. Meine Eigenkompositionen neigen zum Straight Ahead Jazz, der auch stark vom Blues beeinflusst ist. Aber ich versuche, mit den Genres nicht zu streng zu sein. Gelegentlich ist auch ein Einfluss aus der Klassik hörbar, da ich mich zum Beispiel mit Brahms‘ Intermezzi beschäftigt habe. Ich schätze im zeitgenössischen Jazz die klassische Besetzung mit Tenorsaxofon, Piano, Bass und Schlagzeug, weil sie so eine reiche Tradition hat und man in ihr trotzdem sehr modern spielen kann.« Seit 2014 lebt der amerikanische Pianist Sam Hylton in München und ist inzwischen aus der süddeutschen Jazzszene nicht mehr wegzudenken. Der 28-jährige stammt aus Spokane im Bundesstaat Washington, wo er früh sein Interesse für Jazz entdeckte. In Seattle studierte er dann nicht nur Jazz Studies und Klavier, sondern auch Germanistik. So gerüstet, kam er zum Master-Studium an die Hochschule für Musik und Theater München, wo er inzwischen selbst Dozent für Jazzharmonie und -komposition im Bereich Komposition für Film und Medien ist. Sam Hylton ist Preisträger des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2021.

Besetzung: Moritz Stahl – Tenorsaxofon, Thomas Ganzenmüller – Kontrabass, Christian Lettner Schlagzeug, Sam Hylton – Piano

Tickets 18.00: https://www.eventim.de/event/leipziger-jazztage-2021-nato-14039982/
Tickets 20.00: https://www.eventim.de/event/leipziger-jazztage-2021-nato-14039995/

//
Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept unter: https://www.nato-leipzig.de/haus/hygienekonzept/

Die Corona-Schutzverordnung schreibt vor, dass zu unbekannten Dritten ein Mindestabstand von 1 Sitzplatz eingehalten werden muss.
Wem dies als Schutz nicht genügt, dem stellen wir frei, sich am Sitzplatz zusätzlich mit Maske zu schützen.

  • Einlass: 17:30 Uhr
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Eintritt: 22,- € / 17,- € (VVK: 17,- / 12,- € zzgl. Gebühren)