subject line for resignation email essay writing service college admission help dissertation and scholarly research marilyn k simon write essays online college report writing service

Sommer im Grassi

Vom 28. Juli bis zum 21. September bespielt die naTo, in Kooperation mit den Grassimuseen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig, den Grassi-Innenhof mit einem vielfältigen Angebot aus Musik, Theater und Zauberkunst. Das Programm des Sommer im Grassi ist eingebettet in den Leipziger Kultursommer, der unter Leitung des LiveKommbinat Leipzig an unterschiedlichen Spielstätten in der ganzen Stadt stattfindet.

//
Der Sommer im Grassi ist Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

Gefördert durch: Stadt Leipzig – Kulturamt

Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.
  • Mi
    28.07.
    SOMMER IM GRASSI: Paul Millns & Butch Coulter (UK/CAN) Diskussion
    SOMMER IM GRASSI: Paul Millns & Butch Coulter (UK/CAN)

    Präsentiert von: die naTo & Die Liedertour

    !!! Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung findet im Innenhof der Grassi-Museen Leipzig statt !!!

    RESTKARTEN AN DER ABENDKASSE ERHÄLTLICH!

    Magischer Blues

    Paul Millns ist für jeden Bluesliebhaber ein Muss; seine kraftvoll rauchige Stimme geht wohl jedem unter die Haut. Effektvoll unterlegt der aus Norfolk stammende Musiker diese mit Bluesrhythmen imposant auf dem Klavier. Die Bluesharmonika des Kanadiers Butch Coulter bringt zusätzlich Farbe in die Musik und schmiegt sich auf eine wunderbare Weise an diese an. Musikalisch umfasst das aus eigener Feder stammende Repertoire eine Mischung aus Blues, Soul und ruhigen Balladen.
    Paul Millns kam bereits Mitte der 70er Jahre in der Band von Alexis Korner erstmals nach Deutschland, begleitete als Pianist Eric Burdon bei dessen Tourneen und spielte im legendären Rockpalast.
    Seit den 1980er Jahren und seinen ersten Soloalben tourt der mittlerweile 75-jährige Brite mit seinen eigenen Songs durch ganz Europa; mal solo, mal mit seiner Band oder im Duo mit dem Kanadier Butch Coulter, dem langjährigen musikalischen Partner, der den Ruf eines Harmonikaspielers der Extraklasse genießt und darüber hinaus auch ein hervorragender Gitarrist ist.
    Ende Juli kommt der Songwriter und Pianist Paul Millns nach fast zweijähriger Pause wieder für ein paar Konzerte nach Deutschland. Seine eindringlich melancholisch-sensiblen Songs handeln bilanzierend von Liebe, Tod, dem Alkohol und anderen Querschlägern des Lebens und scheinbar alltäglichen Beobachtungen.
    „Seine Musik widersetzt sich Kategorien und umspannt erdigen Blues, Balladen, Soul, Rock und Jazz. Er hat eine der ausdrucksstärksten Stimmen, die man je hören wird, und er entfesselt Emotionen, die er in großartige Texte packt.“ (MusicWeek)

    Tickets ab 19.07.2021 erhältlich bei Culton Ticket (Peterssteinweg 9) & TixforGigs

    RESTKARTEN AN DER ABENDKASSE ERHÄLTLICH!

    VVK 20€ / erm. 15€ (zzgl. Gebühren)
    AK 25€ / erm. 20€ (zzgl. Gebühren)

    //

    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch: Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 25,- € / 20,- € (VVK: 20,- / 15,- € zzgl. Gebühren)
  • Mi
    04.08.
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer »Der Absprung« Lesung
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer »Der Absprung«

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    20-Kanal-Audio-Installation von Paul Plamper: Der Absprung

    Mehr Infos unter: https://hoerspielsommer.de/

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 17:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Mi
    04.08.
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer »Der Absprung« Lesung
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer »Der Absprung«

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    20-Kanal-Audio-Installation von Paul Plamper: Der Absprung

    Mehr Infos unter: https://hoerspielsommer.de/

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Fr
    06.08.
    SOMMER IM GRASSI: Das Labor Open Air | TheaterTurbine Theater
    SOMMER IM GRASSI: Das Labor Open Air | TheaterTurbine

    Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung findet im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Das Labor, diese wilde Experimentier-Show der Impro-Profis der Theaterturbine, kommt jetzt auch noch Open Air!

    Gemeinsam mit dem Publikum suchen die Schauspieler nach Gedanken, Erlebnissen, Emotionen, die gerade „in der Luft liegen“. Aus diesen Zutaten lässt die Theaterturbine vor Ihren Augen unsterbliche Figuren entstehen, hanebüchene Situationen, urkomische, atemberaubende Wendungen und ergreifende Details, die sich nach und nach zu einer einzigen, großen Geschichte formen.

    Wohin die Reise geht? Niemand weiß es. Entsteht im LABOR eine Bestsellerstory oder wird es eher ein Dreigroschenroman – ganz egal, denn die Spieler werden sich voller Unerschrockenheit, Lebensfreude und Schauspielkunst ins Ungewisse stürzen.

    Im LABOR entsteht auf magische Weise aus fast Nichts eine abendfüllende Geschichte. Mehr Gegenwart geht nicht!

    Länge: 2 x 45 Minuten mit Pause

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:30 Uhr
    • Beginn: 19:30 Uhr
    • Eintritt: 15,- € / 12,- € (VVK: 13,- / 10,- € zzgl. Gebühren)
  • Mi
    11.08.
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer mit ausgewählten Wettbewerbsstücken Lesung
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer mit ausgewählten Wettbewerbsstücken

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Mehr Infos unter: https://hoerspielsommer.de/

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 18:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Do
    12.08.
    SOMMER IM GRASSI: globaLE Sommerkino »Congo Calling« Film
    SOMMER IM GRASSI: globaLE Sommerkino »Congo Calling«

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Congo Calling (BRD 2019, dt. UT) Im Anschluss Diskussion mit Dr. Friederike Diaby-Pentzlin (FIAN).

    Der Osten der Demokratischen Republik Kongo ist eine der ärmsten und unsichersten Regionen der Welt. Hunderte von westlichen Entwicklungshelfern sind vor Ort und wollen die Bevölkerung unterstützen. Unter ihnen Raul, Peter und Anne-Laure. Sie sind hochmotiviert und voller Visionen, doch ihre Situation wirft für sie grundsätzliche Fragen auf. Raul, ein spanisch-französischer Wissenschaftler, muss feststellen, dass er seine Kollegen mit den Projektgeldern zur Korruption verführt und seine Studie über die Rebellengruppen deshalb zu scheitern droht. Peter, ein deutscher Entwicklungshelfer, wird nach 30 Berufsjahren in Rente geschickt, sieht aber außerhalb von Afrika keine Perspektiven für sich. Die Belgierin Anne-Laure hat ihre Stelle als Entwicklungshelferin aufgegeben. Sie arbeitet nun für ein kongolesisches Musikfestival und kämpft mit ihrem regimekritischen Freund und anderen Einheimischen für eine bessere Zukunft. Drei persönliche Perspektiven auf das Zusammenleben und Zusammenarbeiten zwischen Europa und Afrika – und die Frage: Wie hilfreich ist die Hilfe des Westens?

    Mehr Infos unter: https://www.globale-leipzig.de/?page_id=1467


    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 20:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Fr
    13.08.
    SOMMER IM GRASSI: globaLE Sommerkino »Chez Jolie Coiffure« Film
    SOMMER IM GRASSI: globaLE Sommerkino »Chez Jolie Coiffure«

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Chez Jolie Coiffure (Belgien 2018) Im Anschluss Diskussion mit den Aktivist*innen von Grand Beauty on Tour. Veranstaltung begleitend zur in dieser Woche stattfindenden Ausstellung im Grassimuseum.
    Ein winziger Friseursalon im Viertel Matonge in Brüssel. Die Frauen, die hier arbeiten und bedient werden, kommen aus Afrika. Ihre Geschichten handeln von gefälschten Pässen und Fluchtwegen über Libyen, Syrien oder Griechenland, von zurückgelassenen Familien, belgischen Männern und komplizierten Liebesbeziehungen. Ein höchst aufschlussreicher Dokumentarfilm, der den Alltag und die Sorgen westafrikanischer Einwandererfrauen in einem Raum festhält, den sie ihr eigen nennen können.

    Mehr Infos unter: https://www.globale-leipzig.de/?page_id=1467

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 20:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Mi
    18.08.
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer mit ausgewählten Wettbewerbsstücken Lesung
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer mit ausgewählten Wettbewerbsstücken

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Mehr Infos unter: https://hoerspielsommer.de/

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 18:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Do
    19.08.
    SOMMER IM GRASSI: globaLE Sommerkino »Downstream to Kinshasa« Film
    SOMMER IM GRASSI: globaLE Sommerkino »Downstream to Kinshasa«

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Downstream to Kinshasa (Belgien, DR Kongo, Frankreich 2020) Im Anschluss Diskussion.
    Im Sommer 2000 lieferten sich ugandische und ruandische Truppen in Kisangani eine verheerende Schlacht. Der Internationale Gerichtshof verurteilte Uganda zur Zahlung von einer Milliarde US-Dollar an die zivilen Opfer. Nach fast zwanzig Jahren vergeblichen Wartens machen sich einige von ihnen auf den Weg nach Kinshasa, um ihrem Rechtsanspruch Nachdruck zu verleihen.

    Mehr Infos unter: https://www.globale-leipzig.de/?page_id=1467

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 20:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Fr
    20.08.
    SOMMER IM GRASSI: Lieder-Revue | Leipziger Liedernächte Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Lieder-Revue | Leipziger Liedernächte

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Am Freitag, den 20.8. ab 19 Uhr treffen zum Revue-Auftakt junge auf alte Helden: BEN SANDS von der legendären SANDS FAMILY gibt sich und seinen traditionellen irischen Tunes solo die Ehre, während BROKEN FOREST ihre Liebe zur Natur in atmosphärisch-melancholischen Indie-Folk verpackt. MAX PROSA, einer der profiliertesten Songwriter in deutscher Sprache, trägt seine intensiven, poetischen Geschichtenlieder im Trio vor.

    Mehr Infos unter: www.leipziger-liederszene.de

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Sa
    21.08.
    SOMMER IM GRASSI: Folkländer Geburtstag | Leipziger Liedernächte Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Folkländer Geburtstag | Leipziger Liedernächte

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Der Samstag, 21.8., 19 Uhr wird ein echter Festtag: Die Leipziger FOLKLÄNDER in Urgesteinbesetzung stellen frisch revivalt ihre neue Platte vor, die sie sich (und uns) zum 45. Geburtstag schenken. Musikalische Gratulationen von hochkarätigen internationalen Gästen sind zu erwarten, werden sich aber vollständig erst vor Ort enthüllen.

    Mehr Infos unter: www.leipziger-liederszene.de

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • So
    22.08.
    SOMMER IM GRASSI: Familienkonzert Telemann Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Familienkonzert Telemann

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Mehr Infos unter: www.grassimuseum.de

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 15:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Di
    24.08.
    SOMMER IM GRASSI: Orbit Sonstiges
    SOMMER IM GRASSI: Orbit

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Mi
    25.08.
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer mit ausgewählten Wettbewerbsstücken Lesung
    SOMMER IM GRASSI: Hörspielsommer mit ausgewählten Wettbewerbsstücken

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 18:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Do
    26.08.
    SOMMER IM GRASSI: Dai Beit! Sonstiges
    SOMMER IM GRASSI: Dai Beit!

    Rhetorischer Wettstreit von Debattierprofis trifft auf Bewegung, Sound und eine Showband, die das wortfixierte Publikum an seine Beine erinnert. In dieser Edition geht es ums Kokain. Teilnahmegebühr: 4€ / 3€

    Mehr Infos unter: https://www.grassimuseum.de/

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Di
    31.08.
    SOMMER IM GRASSI: Arne Jansen Trio & Reza Askari's Roar Sonstiges
    SOMMER IM GRASSI: Arne Jansen Trio & Reza Askari's Roar

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Wo man hinsieht und hinhört, dem Arne Jansen Trio fliegen Reihenweise Herzen zu! Sind ihre Stücke doch gleichermaßen virtuos, filigran und zugänglich. Vom Genre und etwaigen damit einhergehenden Grenzen möchte man nichts wissen: Neben Jazz finden sich immer wieder Motive aus Pop, Rock oder Folklore in den Kompositionen: Aufregend, zärtlich, anspruchsvoll und verständlich glückt so die Einheit aus Melodie, Soundbild und Arrangement. Auf einer Afrika-Tournee für das Goethe-Institut 2017 spielte das Arne Jansen Trio ein Konzert mit dem legendären senegalesischen Orchestra Baobab. Eine freundschaftliche Kooperation entwickelte sich, die zu gemeinsamen Konzerten in Dakar, Hannover und Jazz Baltica 2019 führte. Neben dem Gitarristen Arne Jansen haben sich hier alte (junge) Bekannte zusammengefunden: Robert Lucaciu am Kontrabass und Eric Schaefer am Schlagzeug (seit dem Sommersemester übrigens Professor für Jazzschlagzeug an der hiesigen HMT) sorgen gemeinsam mit ECHO-Preisträger Jansen für ein eindrückliches Konzerterlebnis im idyllischen Innenhof des Grassi Museums wo im Anschluss ein das Reza Askari’s ROAR übernimmt.

    Mehr Infos unter: https://www.jazzclub-leipzig.de/kategorie-jazzclub/jazzclub-termine/arne-jansen-trio-i-reza-askaris-roar/

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 20:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • So
    05.09.
    SOMMER IM GRASSI: IceLab Leipzig & no(t)ice Performance
    SOMMER IM GRASSI: IceLab Leipzig & no(t)ice

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    LiveKommbinat Leipzig e.V. und Grassi-Museen präsentieren:

    Das IceLab Leipzig ist Experimentierraum für Tanz und Bewegungsrecherche auf und mit Kufen und Eis. no(t)ice setzt sich dabei foto- und videografisch auf lokaler Ebene mit der Klimakrise auseinander.
    Das durch ein Crowdfunding start-finanzierte Projekt ist Klima-Kunst und fängt die Auswirkungen des Klimawandels in und um Leipzig ein. Die multimediale Ausstellung wurde am 23.07.21 im Rahmen des Grünauer Kultursommers eröffnet und ist bis zum 03.09. im Stadtteilladen in Grünau zu sehen.
    Eine Baumpatenschaft bei „Baumstarke Stadt“ gleicht das freigesetzte CO? aus.
    Das zu no(t)ice entstandene Tanzstück mit eigens vom Musiker Dario Klimke komponierter Musik zeigen Vivien Reichel und Katja Grohmann.
    Im Anschluss folgt ein Publikumsgespräch mit Präsentation einiger Fotografien und eine site-specific Improvisation.


    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 14:30 Uhr
    • Beginn: 15:30 Uhr
    • Eintritt: € (VVK: 12,- / 10,- € zzgl. Gebühren)
  • So
    05.09.
    SOMMER IM GRASSI: »KEINE AUSNAHMEN« — ein dystopisches Live-Hörspiel | Cammerspiele Sonstiges
    SOMMER IM GRASSI: »KEINE AUSNAHMEN« — ein dystopisches Live-Hörspiel | Cammerspiele

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Die Wissenschaft prognostiziert aufgrund des Klimawandels eine düstere Zukunft für unseren Planeten: schmelzende Eisberge, Du?rren, Hungersnot, Massentiersterben…
    Was wird das fu?r die Menschen in Leipzig bedeuten? Was werden wir essen? Trinken? Nach welchen Regeln werden wir leben? Wie werden wir die, die wir am meisten lieben, behandeln?
    Keine Ausnahmen ist ein intimes Drama über den umweltbedingten Weltuntergang, erzählt an Hand des Überlebenskampfes einer Frau, die darum ringt ihren Sohn noch ein letztes Mal wiederzusehen. Es handelt von Verrat innerhalb einer Familie und der Zerstörung der Illusion, dass Reichtum und Privilegien, Menschen vor Umweltkatastrophen schuützen können. Niemand ist vor dem Klimawandel sicher.

    Regie: Michaela Maxi Schulz
    Assistenz: Shalyn Hempowicz Sounddesign und Recording Engineer: Vanja Kova?ev
    Text: Angela Buckingham
    Schauspiel: Ella Gaiser, Annika Gerber, Carmen Orschinski, Nils Malten, Eckhard Ischebeck
    Foto: Mim Schneider

    KARTENVORVERKAUF: Online-Tickets unter: www.tixforgigs.com | Restkarten an der Abendkasse
    PREISE: 15€/12€/8 € (Solidarisches Preissystem: Die Zuschauenden zahlen, was sie können und möchten) | VVK ggf. abweichende Preise

    //
    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:

    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der Sommer im Grassi wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert

    Details
    • Einlass: 17:30 Uhr
    • Beginn: 18:00 Uhr
    • Eintritt: ab 8,- € (VVK: ab 8,- € zzgl. Gebühren)
  • Mo
    06.09.
    SOMMER IM GRASSI: Die Damen + Herren Daffke Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Die Damen + Herren Daffke

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    LiveKommbinat Leipzig e.V. und Grassi-Museen präsentieren:

    Die Damen und Herren Daffke haben in den Klostermauern der Hochschule für Musik und Theater Rostock zueinander gefunden. 2014 war das Ensemble erstmals beim Festival Junger Künstler in Bayreuth zu erleben. Seither versprühen Franziska Hiller, Friederike Kühl, Dennis Kuhfeld, Markus Paul und der Pianist Ilan Bendahan Bitton ihren Charme auf den Kleinkunstbühnen Deutschlands.
    Mit den Chansons und Liedern jüdischer und verfemter Komponist*innen erzählen die Daffkes Geschichten von Flucht, Vertreibung und Identitätssuche. Dabei verlieren sie nie den Blick für die Hoffnung, das Glück und die Menschlichkeit.

    Seit 2015 sind die Damen und Herren Daffke Stipendiat*innen des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now. 2016 gewannen sie den Publikumspreis des Grand Hotel Heiligendamm. Es folgten Gastspiele bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, der Volksbühne Berlin und dem Rheingau Musik Festival.

    //

    WICHTIGE HINWEISE ZU DEN CORONA-REGELN BEI DER VERANSTALTUNG:
    Aufgrund gestiegener Inzidenzen wurden die Hygienebestimmungen für die Veranstaltungen vom SOMMER IM GRASSI erweitert:
    - Ab sofort ist am Einlass ein Nachweis über eines der 3 G's zu erbringen: vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.
    - Außerdem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung - vorzugsweise durch Check-In mit der Corona-Warn-App, alternativ analog durch den/die Veranstaler:in.
    - Beachtet bitte außerdem: Wo kein ausreichender Abstand gehalten werden kann, ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Am Platz gilt ein Stuhl Abstand zwischen unterschiedlichen Hausständen.

    / /
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: € (VVK: 16,40 / 12,- € zzgl. Gebühren)
  • Di
    07.09.
    SOMMER IM GRASSI: Wooden Peak + Petula Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Wooden Peak + Petula

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Wooden Peak
    Wooden Peak sind schon immer eine Band des leisen Überschwangs. Seit 2008 schreiben, entwickeln, konstruieren Sebastian Bode und Jonas Wolter vor Energie zitternde und doch stets zurückhaltende Musik. Sie füllen leise Momente mit unbändiger Kraft, sie stellen Virtuosität, Fantasie und Anspruch in den Dienst der kleinen, umwerfenden Geste. Über vier Alben stellten sie das Prinzip des „Mehr als die Summe der einzelnen Teile“ auf den Kopf, indem sie Arrangements voller Raum und Luft schaffen, Musik atmen und Kraft in Ruhe wirken lassen.
    Es ist nur konsequent, dass Wooden Peak ein Album mit elektrifizierten Versionen ausgesuchter Stücke „Electric Versions“ nennen. Es ist ebenfalls nur konsequent für diese Band, mit „Electric Versions“ nicht das dicke Vierviertel und das laute Markerschüttern zu meinen, sondern noch mehr Reduktion, noch mehr Raum, fragile Beat-Sample-Gerüste, Arrangements voller Sorgfalt. Es ist obendrein konsequent, dass die Bandaufstellung für die „Electric Versions“ um Posaune und Bassklarinette ergänzt wird – ein sehr bewusst gewähltes Instrumentarium, das seine Kammer zwischen elektronischer und akustischer Musik definiert.
    Und wenn wir schon dabei sind: Dass Reduktion und Freistellung durch die Vergrößerung des Ensembles erreicht werden – classic Wooden Peak. Wencke Wollny und Antonia Hausmann sind sonst Stimmen, Instrumente, Text für Künstler*innen wie Dota Kehr, Clueso, Sarah Lesch, Fatoni und die eigene Band Karl die Große. Ins Ensemble Wooden Peak fügen sie sich ein, als wären sie, als wäre all das nie anders gewesen.

    Petula
    Seit zwanzig Jahren Vollzeit-Nebenprojekt, seit zwanzig Jahren wuchtiges Säuseln, tieftrauriges Grinsen, ins Volle wie ins Leere hineingeliebte Musik. Early Adopter des Singer-Songwriter-mit-Loopstation-Projekts, weil man ja schlecht im Kollektiv von Einsamkeit singen kann. Das ist Petula, so über den Daumen.
    Sebastian Cleemann spielt hauptsächlich Gitarre und singt, begleitet sich selbst, spielt mit Harmonien und musikalischen Gesten wie mit kinetischem Sand: in sich versunken, nicht immer nachvollziehbar, aber gelegentlich ergibt es schönste Formen, fühlt sich gut an, bleibt in kleinen Teilen an einem kleben. Sebastian Cleemann kann gute Metaphern.
    „Du willst dann nur noch 'Danke' sagen, dass jemand da ist, der dich nicht alleine lässt und dazu noch schöne Musik macht”, schreib das Musikmagazin Bedroomdisco über das dritte Petula-Album „Fuck This Shit” – vor der großen Pause 2019 erschienen und noch immer voller leiser Welthits für sehr kleine Welten. Petula freut sich sehr darauf, mal wieder vor die Tür zu kommen.

    Eintritt: 14,- / 12,- (VVK: 12,- / 10,- zzgl. Gebühren bei Culton Ticket & TixforGigs)

    / /
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 14,- € / 12,- € (VVK: 12,- / 10,- € zzgl. Gebühren)
  • Mi
    08.09.
    SOMMER IM GRASSI: Marcus Mötz satirischer Leseabend zum Debütroman „Von einem, der sich auszog“ Lesung
    SOMMER IM GRASSI: Marcus Mötz satirischer Leseabend zum Debütroman „Von einem, der sich auszog“

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    LiveKommbinat Leipzig e.V. und Grassi-Museen präsentieren:

    „Von einem, der sich auszog“ – Debütroman des Leipzigers Marcus Mötz hält der „Jeder-kann-ein-Star-sein-Gesellschaft“ Spiegel vor

    Am 08.09.2021 um 19 Uhr lädt die naTo im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommer im Grassi“ zu einem satirischen Leseabend mit dem 39-jährigen Autor in den Innenhof des Grassimuseums Leipzig ein.
    Leipzig, August 2021 – „Biste nicht im Netz, biste nirgendwo“ – ein Leitsatz, der sich nicht nur durch die Sexkomödie des gebürtigen Eisenachers Marcus Mötz zieht. Schließlich boomen soziale Netzwerke wie Instagram, Facebook, Youtube und Co. und die Liste derer, die Social Media zur Selbstdarstellung oder sogar als Grundlage für ihre Karriere nutzen, ist endlos. Der Wunsch, im Internet große Reichweiten zu erzielen, geht oft damit einher, sich über diese Art von Anerkennung zu definieren. Genau dieses Thema greift der 39-Jährige in seiner satirischen Komödie über Liebe, Vertrauen und Geltungsbedürfnisse in unserer „Jeder-kann-ein-Star-sein-Gesellschaft“ auf. „Permanent werden für ein paar Klicks moralische Grenzen überschritten“, sagt Marcus Mötz, der seit einigen Jahren in Leipzig lebt. „Mit meinem Roman zeige ich auf unterhaltsame Weise die Absurdität auf, die oftmals hinter diesen Geltungsbedürfnissen steckt und welche Opfer Menschen bereit sind, dafür zu erbringen.“
    Der Roman „Von einem, der sich auszog“ erzählt die Geschichte von Fabian, der seit 14 Jahren mit Leni liiert ist. Während Leni erfolgreich in Beruf und Gesellschaft ihren Weg geht, schlägt sich Fabian nach einem abgebrochenen Studium als Taxifahrer durch. Um frischen Wind in ihre theoretisch offene Beziehung zu bringen, filmen sich die beiden beim Sex. Eigentlich nur für den privaten Gebrauch. Weil jedoch Fabian zu wenig Anerkennung für seine Art zu leben bekommt und das Gefühl hat, dass ihn alle traktieren, veröffentlicht er den Sex-Clip im Internet. Allerdings, ohne vorher Leni davon zu erzählen. Als die Klickzahlen durch die Decke gehen und Leni davon Wind bekommt, sind seine besorgten und enttäuschten Eltern plötzlich nicht mehr Fabians größtes Problem.
    „Im Fokus meines Romans steht der schnelle Ruhm durch eine zweifelhafte Internetkarriere“, erklärt Mötz. „Es sind jedoch vor allem die Gründe für das ausgeprägte Geltungsbedürfnis sowie der innere Konflikt meines Protagonisten, die den Leser mit satirischen Überspitzungen unterhalten und der Geschichte gleichzeitig den nötigen Tiefgang geben sollen.“ Die treudoofe, selbstgerechte, aber durchaus auch liebenswerte Art Fabians bietet dem Leser die Möglichkeit, sowohl Sympathie als auch Ablehnung für den Protagonisten zu empfinden. Ein Charakter, bei dem man sich durchaus fragen kann: „Schlummert auch in mir insgeheim ein um Anerkennung ringender Fabian?“
    Der Roman „Von einem, der sich auszog“ von Marcus Mötz erschien am 30. Juli 2021 im Berliner Verlag Periplaneta und enthält über QR-Codes abrufbare Audiodateien – ausgewählte Kapitel, die der Autor selbst eingelesen hat.
    Live zu erleben ist die Geschichte von Fabian und Leni bei einer Lesung des Autors am Mittwoch, 08.09.21, um 19 Uhr im Innenhof des Grassimuseums Leipzig (Johannisplatz 5-11).

    / /
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    / /
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: € (VVK: 9,80 / 7,60 € zzgl. Gebühren)
  • Do
    09.09.
    SOMMER IM GRASSI: (Club-)Kultur & Politik – Das Doppel-Podium vor der Bundestagswahl 2021 Sonstiges
    SOMMER IM GRASSI: (Club-)Kultur & Politik – Das Doppel-Podium vor der Bundestagswahl 2021

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    LiveKommbinat Leipzig e.V. und Grassi-Museen präsentieren:

    Es liegen nur noch wenige Wochen bis zur Bundestagswahl 2021 vor uns. Dann heißt es wieder: An die Urne und für deine favorisierte Partei stimmen.
    Aber: Welche Partei setzt sich für was konkret ein? Sind die Themen, die für mich als Wähler:in wichtig sind auch auf der Agenda der Parteien? Zum Beispiel, wie geht es weiter mit der (Club-)Kultur?
    Wir wollen Antworten auf diese Fragen geben und laden euch am 9. September ab 18 Uhr zur Podiumsdiskussion mit allen Leipziger Kandidat:innen zur Bundestagswahl 2021 in den Innenhof des Grassi Museum ein.
    Die Politiker:innen werden zu ihren Perspektiven und Ansätzen bezüglich der Sub- und Clubkultur befragt. Grundlage dafür bilden die Wahlprüfsteine der LIVEKOMM. Und nicht nur die Politiker:innen sollen zu Wort kommen, sondern auch diejenigen, die sich in Interessenvertretungen für die Kultur einsetzen und die Politik mit ihren Forderungen adressieren.
    Ab 19:15 Uhr startet das erste Podium mit verschiedenen Vertreter:innen der Leipziger Club- und Kulturbranche, die von ihrer Arbeit in den letzten anderthalb Jahren berichten und erklären, was sich hinter manchen Forderungen verbirgt und welche Bewandtnis sie haben. Im Anschluss startet 21:00 Uhr die zweite Podiumsdiskussion der Politiker:innen aus Leipzig, die sich für die Bundestagswahl aufstellen. Dann werden sie die Fragen der Kulturlobbyvertreter:innen und des Publikums beantworten.
    Vorläufiger Ablauf:
    19:15 Uhr Podiumsdiskussion Runde I der politischen Interessenvertretungen (LKL, Leipzig+Kultur, Kreatives Leipzig) 20:15-20:30 Uhr Zeit für Fragen 21:00-22:00 Uhr Podiumsdiskussion Runde II (inklusive Fragen) zu den Wahlprüfsteinen der BundesLiveKomm mit: Sören Pellmann (Linke), Paula Piechotta (Grüne), René Hobusch FDP, Jessica Heller (CDU)

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: frei
  • Fr
    10.09.
    SOMMER IM GRASSI: BachSpiele Konzert
    SOMMER IM GRASSI: BachSpiele

    Die BachSpiele, das Nachwuchsfestival im Rahmen des Leipziger Bachfestes, findet normalerweise jedes Jahr im Juni in der Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofes statt. Da eine Durchführung im Juni Corona-bedingt nicht möglich war, zieht das Festival nun für zwei Termine in den Grassi Innenhof.

    18:00 La Musika

    Iokine Iturriagagoitia studierte Violine an der Escuela Superior de Musica „Reina Sofia“ in Madrid und anschließend an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Außerdem studierte sie Kammermusik an der European Chamber Music Academy. Sie war von 1996 bis 2009 Mitglied des Iturriaga Quartetts. Seit 2009 ist sie freischaffende Violinistin und widmet sich der pädagogischen Arbeit mit Kindern mit Schwerpunkt Suzuki-Methode. Sie hat Elementare Musikpädagogik studiert, war als Gründungsmitglied des "Musikando Studios für Suzuki -Unterricht" tätig und seit Sommer 2017 leitet sie ihr eigenes Studio „La Musika“ in Leipzig.

    Programm

    W.A. Mozart | „Eine ganz kleine Nachtmusik“

    F. Mendelssohn-Bartholy | „Hebe deine Augen auf“ Terzet der Engel aus Elias - Bearbeitung von K.Wartberg

    A. Vivaldi | „Der Frühling“ - Bearbeitung von A. Alshin

    F. Seitz | Konzert N.2 3. Satz - Allegro Moderato

    Suzuki | D-Saiten Liedchen

    Griechisches Stück | „Chioni Chioni“

    S. Suzuki | Perpetual Motion

    Volkslied | Tante Rhody in D-Dur

    Volkslied | Fuchs du hast die Gans gestohlen

    Volkslied | Hänschen klein

    Volkslied | Leuchte Leuchte kleine Stern

    Volkslied | Der Kuckuck und der Esel - Bearbeitung von K. Wartberg

    Volkslied | American Folk Song mit Variationen - Bearbeitung von K. Wartberg


    19:30 mondëna quartet

    Klassisch, modern & facettenreich - Das mondëna quartet, welches 2019 seine Premiere feierte, vereint Gegensätze zu einem neuen Ganzen. Die vier Künstlerinnen aus Leipzig zeigen sich vielseitig und wandelbar zwischen diversen Genres in Eigenkompositionen und ausgefallenen Arrangements.

    Die Musikerinnen genossen allesamt ein klassisches Studium und spielten in diversen Ensembles und Orchestern. Darüber hinaus bewegen sie sich in anderen musikalischen Welten - jede von ihnen tourte auch mit verschiedenen Bands. Nun haben sie sich zu einem Streichquartett zusammengeschlossen und kreieren eigene Konzertprogramme mit Einflüssen aus Pop, Rock, Neoklassik und Jazz. Neben Soloshows kollaboriert das Quartett live wie auch im Studio mit spannenden Künstlern, darunter Felix Räuber (Polarkreis 18), Sven Helbig, Clemens Christian Poetzsch, Arden, die Folk-Rockbands Krayenzeit und Brogues sowie die Band um den Schauspieler Martin Reik. Zudem sind sie einer der Preisträger des "Kammer?Musik!" Wettbewerbs 2021 der Jungen Deutschen Philharmonie.

    Das mondëna quartet setzt die klassischen Streichinstrumente in einen neuen Kontext, sprengt Genregrenzen und nimmt sein Publikum mit auf eine Klangreise. Das Ensemble arbeitet aktuell an seinem Debütalbum mit Eigenkompositionen und wird einige davon, inklusive zwei Uraufführungen, bei den Bachspielen präsentieren.

    Besetzung
    Violine & Komposition: Shir-Ran Yinon
    Violine: Anna Bock
    Viola: Marie Schutrak
    Violoncello: Julia Panzer

    Programm

    Shir-Ran Yinon | Path

    Shir-Ran Yinon | Remember

    Shir-Ran Yinon | Circles (UA)

    Swedish Traditional | Polska from Dorotea (Arr.: Danish String Quartet)

    Danish Traditional | Stædelil (Arr.: Danish String Quartet)

    Shir-Ran Yinon | Butterflies (UA)

    Shir-Ran Yinon | Mood Swings

    J. S. Bach | Zugabe...


    Details
    • Einlass: 17:00 Uhr
    • Beginn: 18:00 Uhr
    • Eintritt: frei
  • Sa
    11.09.
    SOMMER IM GRASSI: BachSpiele Konzert
    SOMMER IM GRASSI: BachSpiele

    Die BachSpiele, das Nachwuchsfestival im Rahmen des Leipziger Bachfestes, findet normalerweise jedes Jahr im Juni in der Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofes statt. Da eine Durchführung im Juni Corona-bedingt nicht möglich war, zieht das Festival nun für zwei Termine in den Grassi Innenhof.

    18.00

    Seit 2004 bildet Ulrike Michaelis Schu?ler und Schu?lerinnen im Irish Dance und Tap Dance aus. Nach 10 Jahren in der Windmühlenstrasse, als Tanz- und Kunstakademie Leipzig, haben sie im September 2018 ihr neues Domizil, im Chausseehaus Gohlis, gefunden. Der neue Name „StepInn“ verweist auf die Spezialisierung auf Tap Dance und Irish Dance.

    Bei den BachSpielen präsentieren sich die Tänzerinnen und Tänzer seit einigen Jahren erfolgreich mit ihrem, über Jahre gewachsenen Repertoire. Neben diversen Auftritten im kulturellen Leben der Stadt Leipzig bereiten sie sich wiederholt auf einen internationalen Wettbewerb im Irish Dance vor. Einige der mittlerweile jungen Erwachsenen gewannen in der Vergangenheit deutsche Meisterschaftstitel im Bereich Solo-, Duo- und Formationen. Lassen sie sich überraschen von interessanten Choreographien, tollen Kostu?men, Eleganz und mitreißenden Rhythmen. Natürlich darf auch die Musik Johann Sebastian Bachs nicht fehlen.

    Immer wieder auf der Suche nach Nachwuchs bietet das StepInn regelmäßig allen Interessierten neue Beginnerkurse an.

    Eintritt: frei

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 17:00 Uhr
    • Beginn: 18:00 Uhr
    • Eintritt: frei
  • So
    12.09.
    SOMMER IM GRASSI: Grassifest — Museen im Grassi Sonstiges
    • Einlass: Angabe folgt
    • Beginn: 10:00 Uhr
    • Eintritt: Angabe folgt
  • Mo
    13.09.
    SOMMER IM GRASSI: Quintense Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Quintense

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Quintense ist einer der vielversprechendsten Newcomer im Genre des Pop A Cappella. Das junge Leipziger Ensemble begeistert längst nicht nur Liebhaber der Vokalmusik.

    Seit ihrer Gründung 2015 wurden sie national wie international bereits mehrfach mit Gold ausgezeichnet. Die fünf Sängerinnen und Sänger erschaffen einen außergewöhnlich harmonischen sowie mitreißend groovigen Sound, welcher jedes Publikum gleichermaßen berührt wie beeindruckt. »In ihren kreativen Arrangements lassen sie die Grenzen zwischen Pop und Jazz verschwimmen. Ihre Stimmen ergänzen sich perfekt, obwohl jede ihre eigene, spezielle Farbe hat.« (Chorzeit). Sobald die fünf Stimmen zu einer verschmelzen, wird jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis.

    Titel & und Auszeichnungen:
    The Tampere Vocal Music Festival 2017
    Grand Prix Winner

    Harmoniefestival 2017
    1. Platz, Kategorie vokale Ensembles

    Solala A Cappella-Festival Solingen 2017
    1. Platz

    a-cappella-award Ulm 2016
    1. Platz

    Besetzung: Martin Lorenz - Bass/Beatbox, Katrin Enkemeier – Alt, Carsten Göpfert – Tenor, Luisa Klose – Sopran, Jonas Enseleit – Bariton/Beatbox

    Ort: Grassi Innenhof
    Eintritt: 17,- / 14,- (VVK: 14,00 / 11,-zzgl. Gebühren bei Culton Ticket & TixforGigs)

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 17,- € / 14,- € (VVK: 14,- / 11,- € zzgl. Gebühren)
  • Di
    14.09.
    SOMMER IM GRASSI: Niels Frevert Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Niels Frevert

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    »In den frühen Neunzigern machte er mit seiner Band Nationalgalerie Rockmusik mit klugen deutschen Texten, seit 1997 ist er allein unterwegs und veröffentlicht alle paar Jahre ein Album mit Liedern von so seltener feinsinniger Schönheit, dass ihm Fans und Kritiker jedes Mal erneut verzückt zu Füßen liegen. Mit Feinsinnigkeit schafft man’s aber eher selten ins Formatradio. Das wird jetzt anders. Und das kam so:

    ›Es war nichts mehr wie es war / auf einmal war so klar /
    es wird nichts mehr sein wie vorher /
    Nie mehr wie vorher‹…«
    Tino Hanekamp

    Ort: Grassi Innenhof
    Eintritt: 20,- / 15,- (VVK: 17,00 / 12,-zzgl. Gebühren bei Culton Ticket & TixforGigs)

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz

    / /
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 20,- € / 15,- € (VVK: 17,- / 12,- € zzgl. Gebühren)
  • Do
    16.09.
    SOMMER IM GRASSI: Das Labor | TheaterTurbine Theater
    SOMMER IM GRASSI: Das Labor | TheaterTurbine

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Das Labor, diese wilde Experimentier-Show der Impro-Profis der Theaterturbine, kommt jetzt auch noch Open Air!
    Gemeinsam mit dem Publikum suchen die Schauspieler nach Gedanken, Erlebnissen, Emotionen, die gerade „in der Luft liegen“. Aus diesen Zutaten lässt die Theaterturbine vor Ihren Augen unsterbliche Figuren entstehen, hanebüchene Situationen, urkomische, atemberaubende Wendungen und ergreifende Details, die sich nach und nach zu einer einzigen, großen Geschichte formen.
    Wohin die Reise geht? Niemand weiß es. Entsteht im LABOR eine Bestsellerstory oder wird es eher ein Dreigroschenroman – ganz egal, denn die Spieler werden sich voller Unerschrockenheit, Lebensfreude und Schauspielkunst ins Ungewisse stürzen.
    Im LABOR entsteht auf magische Weise aus fast Nichts eine abendfüllende Geschichte. Mehr Gegenwart geht nicht!
    Länge: 2 x 45 Minuten mit Pause

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 15,- € / 12,- € (VVK: 13,-/10,- € zzgl. Gebühren)
  • Fr
    17.09.
    SOMMER IM GRASSI: Spielvereinigung Sued plays a tribute to Terry Gibbs and his „Dream Band“ feat. Volker Heuken Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Spielvereinigung Sued plays  a tribute to Terry Gibbs and his „Dream Band“ feat. Volker Heuken

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Vibraphonist Terry Gibbs spielte in den Bands von Tommy Dorsey, Buddy Rich, Woody Herman und Benny Goodman, bevor er in den späten 50er-Jahren die Terry Gibbs Dream Band gru?ndete und leitete. Mit Mel Lewis am Schlagzeug, ausschließlich bekannten Größen in den Horn-Sections und phantastischen Arrangeuren war die Terry Gibbs Dream Band wohl eine der bedeutesten Swing Big Bands der 50er und 60er Jahre.
    Terry Gibbs begann seine Karriere im Alter von 12 Jahren. Er verbrachte viele Jahre als Schlagzeuger und Perkussionist und spielte schon als Jugendlicher unzählige Konzerte, bis seine Affinität zu Bebop ihn motivierte, ein Stipendium für die Juilliard als Paukist abzulehnen und zum Vibraphon zurückzukehren. Gibbs gilt seit sechs Jahrzehnten (er wird dieses Jahr 96 Jahre alt) als einer der inspirierendsten und virtuosesten Vibraphon Spieler.
    Nach dem Zweiten Weltkrieg tourte Gibbs mit Buddy Rich, Woody Herman und Benny Goodman. Gibbs durchbrach als einer der ersten die Männerdomäne Jazz und tourte, meist im Duo, mit den Pianistinnen Terry Pollard, Pat Moran und Alice McLeod (die später John Coltrane heiratete).
    Als Gibbs 1958 von New York nach Kalifornien zog, begann er mit der Planung eines Big Band Albums. Anfang 1959 buchte er in zwei Nachtclubs in Los Angeles, dem „Seville“ und dem „Sundown“, für seine „Dream Band“ Steady Gigs, d.h. die Band spielte wöchentlich an einem Sonntag-, Montag- oder Dienstagabend. An diesen Tagen war die Crème de la Crème der Hollywood Jazz- und Studiomusiker verfügbar. Die Kernband blieb immer stabil und erspielte sich in vier Jahren einen herausragenden Ruf weltweit. Einige der Hauptakteure waren der Lead-Altist Joe Maini, die Tenorsaxophonisten Bill Holman und Med Flory, die Trompeter Al Porcino und Conte Candoli sowie die Posaunisten Frank Rosolino und Bob Enevoldsen.
    Neue Arrangements wurden unter anderem von Bill Holman, Marty Paich, Med Flory, Manny Albam und Al Cohn in Auftrag gegeben, um Gibbs Vibraphon Spiel in den Mittelpunkt der Band zu stellen. Die Band veröffentlichte von 1959 bis 1961 vier Alben und gewann mehrmals den Downbeat Critic's Poll.

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 20,- € / 15,- € (VVK: 16,-/12,- € zzgl. Gebühren)
  • Sa
    18.09.
    SOMMER IM GRASSI: Pigor & Eichhorn – »Volumen X« Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Pigor & Eichhorn – »Volumen X«

    Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten. »Volumen X«

    Sie sind zurück: Pigor und Eichhorn.
    Live und mit Publikum, auf den Brettern, die die echte Welt bedeuten, mit Hirn, Charme und Salon Hip Hop, an Flügel und Gesang.
    Nach neun erfolgreichen und preisgekrönten Programm-Volumen plus diverser Nebenprojekte wäre es nun an der Zeit für die Jubiläumsauflage – doch statt zurückzuschauen, lehnen sich die beiden anerkannten Experten des eleganten Sprechgesangs ziemlich weit aus ihrem Zeitfenster und präsentieren: Volumen X.
    Die ganz neue Generation Chanson als Spiegelbild der unsanft erwachten 20er. Eine scharfsinnige Analyse der Grenzen moderner Salonfähigkeit und ein xmalkluger Parcours durch die Stolperfallen der Rhetorik – schon an mittelalterlichen Universitäten wurde gelehrt, lieber die Gesprächspartner:innen rhetorisch zu diskreditieren, als sich mit Content aufzuhalten.

    Ganz nebenbei entlarven Pigor & Eichhorn mit präzisierter Übersetzung die vermeintlich wohlbekannte Ballade »Ne me quitte pas« als feuchten Stalker-Traum.

    Volumen X: Willkommen in der Zeitgeisterbahn.

    www.pigor.de

    Salzburger Stier 2018
    Deutscher Kleinkunstpreis
    Deutscher Chanson-Preis
    Österreichischer Kabarettpreis
    Bayerischer Kabarettpreis

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 22,- € / 17,- € (VVK: 19,-/14,- € zzgl. Gebühren)
  • So
    19.09.
    SOMMER IM GRASSI: Pigor & Eichhorn – »Volumen X« Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Pigor & Eichhorn – »Volumen X«

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten. Volumen X

    Sie sind zurück: Pigor und Eichhorn.
    Live und mit Publikum, auf den Brettern, die die echte Welt bedeuten, mit Hirn, Charme und Salon Hip Hop, an Flügel und Gesang.
    Nach neun erfolgreichen und preisgekrönten Programm-Volumen plus diverser Nebenprojekte wäre es nun an der Zeit für die Jubiläumsauflage – doch statt zurückzuschauen, lehnen sich die beiden anerkannten Experten des eleganten Sprechgesangs ziemlich weit aus ihrem Zeitfenster und präsentieren: Volumen X.
    Die ganz neue Generation Chanson als Spiegelbild der unsanft erwachten 20er. Eine scharfsinnige Analyse der Grenzen moderner Salonfähigkeit und ein xmalkluger Parcours durch die Stolperfallen der Rhetorik – schon an mittelalterlichen Universitäten wurde gelehrt, lieber die Gesprächspartner:innen rhetorisch zu diskreditieren, als sich mit Content aufzuhalten.

    Ganz nebenbei entlarven Pigor & Eichhorn mit präzisierter Übersetzung die vermeintlich wohlbekannte Ballade »Ne me quitte pas« als feuchten Stalker-Traum.

    Volumen X: Willkommen in der Zeitgeisterbahn.

    www.pigor.de

    Salzburger Stier 2018
    Deutscher Kleinkunstpreis
    Deutscher Chanson-Preis
    Österreichischer Kabarettpreis
    Bayerischer Kabarettpreis

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 22,- € / 17,- € (VVK: 19,-/14,- € zzgl. Gebühren)
  • Mo
    20.09.
    SOMMER IM: GRASSI Magic Monday mit Gästen Sonstiges
    SOMMER IM: GRASSI Magic Monday mit Gästen

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Die Leipziger Kult-Zaubershow "Magic Monday Leipzig" bringt die Magie in den Raum des Theaters - oder aber wie dieses Mal in den Grassi Innenhof. Dabei versuchen sie die Grenzen des Möglichen neu zu formulieren, sei es durch magische Kaffeeszenen, fingerbrechende Kartenkunst, oder die freundlichste Variante des Gedankenklauens. Alle drei Künstler sind bereits mehrmals preisgekrönt worden, wie zuletzt bei der Europameisterschaft der Zauberkunst. Ein lautes Geheimnis der Leipziger Szene, das man nicht verpassen sollte!

    Gäste:
    Anca und Lucca (Österreich)
    Sind Phänomene wie Gedankenlesen oder Hellsehen wirklich möglich? Oder ist alles nur Illusion und erklärbar? In ihrer Theatershow verraten Anca & Lucca die Geheimnisse der Mentalmagie und hinterlassen doch sprachloses Staunen. Die Zuschauer werden dabei selbst Teil der neuesten, unübertroffenen Illusionen der Mentalmagie.

    In einer hochtechnologisierten Welt und einem derart unglaublichen Act liegt der Verdacht auf Verwendung von versteckten Kameras, Lautsprechern oder anderen elektronischen Kommunikationsmitteln nahe. Anca & Lucca können das für sich ausschließen, ebenso wie die Verwendung geheimer Helfer vor oder hinter der Bühne.

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 15,- € / 12,- € (VVK: 13,-/10,- € zzgl. Gebühren)
  • Di
    21.09.
    SOMMER IM GRASSI: Yael Deckelbaum Konzert
    SOMMER IM GRASSI: Yael Deckelbaum

    Als Teil des "SOMMER IM GRASSI" findet diese Veranstaltung im Innenhof der Grassi Museen Leipzig statt.

    Nachdem sie vier Jahre lang auf Frauenmärschen auf der ganzen Welt gesungen hat, mit ihrer Hymne "Prayer of the Mothers", dem Lied, das zu einer internationalen Friedenshymne wurde und von Millionen im Internet geteilt, betritt Yael Deckelbaum wieder die Bühne mit neue Liedern und Einblicken, die von ihrer gemeinsamen und persönlichen Reise inspiriert sind.

    Allein auf der Bühne, mit ihrer Gitarre, erzählt Yael ihre Geschichte, wird alte und neue Lieder singen und das Publikum auf eine musikalische Reise jenseits aller Grenzen führen, in ihrer einzigartigen, authentischen und energischen Art, die direkt ins Herz geht.


    Über Yael

    Yael Deckelbaum ist eine preisgekrönte israelisch-kanadische Singer/Songwriterin und Aktivistin.

    Im Jahr 2016 wurde Yael gebeten, mit ihrer kraftvollen, bewegenden Musik am "March Of Hope" teilzunehmen, der Tausende israelische und palästinensische Frauen sowie Persönlichkeiten wie die Friedensnobelpreisträgerin Leymah Gbowee vereinte. Die von "Women Wage Peace" organisierte bahnbrechende Veranstaltung war ein revolutionärer Moment für Yael.

    Ihr Lied und Video "Prayer Of The Mothers", das diesen "Marsch der Hoffnung" dokumentiert, ging 2017 in den sozialen Medien viral. Es wurde von Millionen geteilt und inspirierte Frauen auf der ganzen Welt, sich zu vereinen und aktiv zu werden. Seitdem hat Yael auf der ganzen Welt Märsche mit Tausenden von Frauen aus allen Gesellschaftsschichten und mit unterschiedlichem Hintergrund und verschiedenen Glaubensrichtungen angeführt.

    Inspiriert von den internationalen Frauenbewegungen schrieb Yael weitere Lieder und nahm ein ganzes neues Album auf, das dem globalen Ausbruch der internationalen Frauenbewegung gewidmet ist. Am 8. März 2020 wurde der Titelsong "Women of the World Unite" veröffentlicht. Das komplette Album soll im nächsten Jahr veröffentlicht werden, mit Sängerinnen wie Joss Stone, Zap Mama, Amyra León und anderen...

    Yael ist außerdem Gründungsmitglied des legendären weiblichen Trios Habanot Nechama und stand bereits mit Sir George Martin, Suzanne Vega, Chris Cornell, Livingston Taylor, Tom Chaplin, Bobby McFerrin, Matisyahu und Gregory Porter auf der gleichen Bühne. Sie hat 4 Soloalben veröffentlicht und war an mehreren einflussreichen Alben in Israel beteiligt. Drei ihrer Songs wurden in der international gefeierten Showtime-Fernsehserie
    "The L Word" vorgestellt.

    Ort: Grassi Innenhof
    Eintritt: 17,- / 14,- (VVK: 14,00 / 11,-zzgl. Gebühren bei Culton Ticket & TixforGigs)

    //
    Es gelten die entsprechenden AHA-Regeln zum Corona-Schutz.

    //
    Der SOMMER IM GRASSI ist ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Kultursommer Leipzig mit den Grassi Museen Leipzig und dem LiveKommbinat Leipzig.

    Gefördert durch:
    Stadt Leipzig – Kulturamt
    Der SOMMER IM GRASSI wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

    Details
    • Einlass: 18:00 Uhr
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Eintritt: 17,- € / 14,- € (VVK: 14,-/11,- € zzgl. Gebühren)